Mittagsgugelhupf

 

Mittagsgugelhupf

Praktisches Rezept wenn Gäste erwartet werden. Alles kann schon am Abend vorher zubereitet werden und es bleibt Zeit für die lieben Gäste. Und teuer ist es auch nicht :-) !

Gugelhupfform ausfetten und rundherum mit Speck auslegen.  1 Schweinslungenbraten salzen, pfeffern und anbraten, danach auskühlen lassen.

aus: 20 dag Semmelwürfeln 3 Eier + bisschen Milch + zerbröselter Suppenwürfel, 20 dag geriebenen Käse, Petersilie, Gewürze und Kräuter eine Semmelmasse ( wie für Knödel) zusammenmischen.

Hälfte der Masse in die Form einfüllen und fest andrücken, Fleisch darauflegen,  restliche Masse einfüllen. Mit Speck abdecken und Alufolie darüber geben.

Über Nacht im Kühlschrank rasten lassen. Bei 180 Grad  60 min im Rohr braten.  

Ich serviere den Gugelhupf meist mit Sauce und amerik. Krautsalat. 

Sauce:

Suppengrün, Lauch, Zwiebel, Knoblauch und Speck anrösten.

Mit Suppe aufgießen und weichkochen. Lauch und 1 Karotte entfernen, den Rest pürrieren. Etwas Sahne (QimiQ) einrühren.

Krautsalat nach amerikanischer Art:

Kleines Häuptel Weisskraut ohne Strunk auf der Brotmaschine fein schneiden. Geschnittenes Kraut salzen und über nacht im Kühlschrank stehen lassen. Ausdrücken und mit 1geschälten und feinblättrig geschnittenen Apfel, 1 klein geschnittene Chilischote, und 1 roter Zwiebel mischen. Mit Marinade aus Yoghurt + Mayonaise marinieren.